Fangbecherspiel basteln

Hallo meine Mummelmaus-Fans,

heute wird es Zeit, dass wir mal wieder etwas basteln oder was meint ihr?

Kennt ihr dieses coole Fangbecherspiel? Sowas möchte ich auch unbedingt basteln und ich hoffe, ich schaffe es, die Kugel in den Becher zu bekommen.

Habt ihr Lust mit mir zu üben?

Ihr braucht dafür:

  • DIN A4 Bastelpapier, bunt oder weiß (das könnt ihr individuell anmalen z.B. mit Buntstiften)
  • Schere + Kleber
  • Ein etwas dickeres Band (etwa 30 – 40 cm lang)
  • Holzkugel mit Loch (etwa 2 cm Durchmesser)

 

Dann legen wir mal los:

  • Faltet zuerst das Bastelpapier einmal mittig wie ein Dreieck und schneidet anschließend den Rand ab.
  • Legt nun das Dreieck so hin, dass die Spitze nach oben zeigt. Dann biegt die rechte untere Ecke in die Mitte der linken Seite.
  • Das Gleiche macht ihr noch auf der anderen Seite: Die linke untere Ecke in die Mitte der rechten Seite.
  • Die oberen kleinen Dreiecke faltet ihr auf jeder Seite nach unten und klebt sie dort fest.

Das sieht schon einmal gut aus, aber spielen können wir damit noch nicht.

Weiter geht’s!

  • Schneidet unten in den Becher mittig ein kleines Loch, wo ihr dann das Band durchstecken und innen mit zwei Knoten festmachen könnt.
  • Am anderen Ende vom Band knotet ihr die Holzkugel fest.

Und fertig ist das Fangbecherspiel!

„Wow“, das ging ganz einfach und schnell. Jetzt muss es mir bloß noch gelingen die Holzkugel einzufangen.

„Das war nichts!“, ich brauche schon ganz schön viele Versuche.

Gar nicht so leicht, aber beim 4. Mal ist die Kugel tatsächlich im Becher gelandet 🙂

Wie viele Versuche habt ihr gebraucht?

Liebe Grüße

Eure Mummelmaus

LOGO